Singles auf Kreuzfahrtschiffen – neue Reisetrend?

Kreuzfahrten sind angesagt. In den letzten Jahren erfreuen sich die Reisen immer größerer Beliebtheit, man hat geschafft das etwas trockene Image der Rundreisen aufzufrischen. Dennoch, beim Thema Kreuzfahrt denkt man immer noch an Rentner-Ehepaare, die ihren entspannten Ruhestand genießen. Von Seiten der Veranstalter macht man sich also Gedanken, wie man neue Zielgruppen erschließen kann. Eine wachsende Zielgruppe sind Singles. Die sind aber noch rar auf den Schiffen, nur etwa 10% der Reisenden sind auf ihrer Kreuzfahrt allein unterwegs.

Schiffe werden angepasst

Dafür gibt es Gründe. Neben dem Rentner-Image der Kreuzfahrtschiffe sind es vor allem die Preise, die Singles abschrecken. Denn in der Regel gibt es auf den Schiffen nur Doppelkabinen. Dass nur ein Bett belegt wird, macht preislich in der Regel gar keinen oder nur einen geringen Unterschied. Hier beginnt sich der Markt zu verändern. Immer mehr Schiffe werden mit Kabinen nachgerüstet, in denen sich nur ein Bett befindet. Oft werden diese auch um spezielle Lounges herum konzipiert. Auch beim Angebot auf den Schiffen versucht man sich zunehmend auf die neue Zielgruppe einzustellen. An sich ist das Ambiente gut geeignet, um Menschen kennen zu lernen. Entspannte Tage mit ohne Stress und gut verpflegt, gemeinsame Landgänge in der Gruppe oder der abendliche Discobesuch sollten das Kennenlernen an sich leicht machen. So bräuchte es nur mehr Singles, die Reisen buchen, denn mit nur 10% der Reisenden ist die Auswahl an potentiellen Partnern natürlich stark eingeschränkt.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Freizeit, Gesellschaft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.